Schlagwort-Archive: Sonnenstrahlen

Bernstein

Standard

Ich mag die Honigfarbe des Bernsteins. Und klar, ich mag Schmuck aus Bernstein. Aber Vorsicht! Er ist sehr empfindlich. So sollen Sie seine Zartheit schätzen und ihn nicht beim Saubermachen, Waschen, u.s.w. Tragen. Stören Sie ihn nicht mit Putzmittel oder Kosmetika und Achtung: er ist löslich in Alkohol, Benzin und Verdünnungsmittel (z.B. einige Nagellackentferner).

Uralte Legenden sagen, dass er „das Gold des Nordens“ benannt wurde. In den Baltischen Staaten wurde er als Tauschmittel verwendet. Druiden, Schamane und Zauberer trugen ihn, da sie magische Kräfte darin vermuteten.

Der Bernstein wird empfohlen den Tierkreiszeichen Stier, Krebs, Löwe, Wassermann. Es ist ein Stein des Glücks, der Schönheit und er soll beim Finden der verwandten Seelen finden.

Er soll auch negative Gedanken und Melancholie vertreiben. Auf jeden Fall ist er angenehm anzusehen und stimmt den Betrachter optimistisch.

Er soll auch gegen schädliche Strahlen wirken, darum wird empfohlen, man soll ihn in der Nähe des Fernsehers, Computers oder anderen solchen Geräten halten.

Er bringt innere Ruhe, Gleichgewicht, Energie, Liebe, Gesundheit, Kraft. Die Wiedergabe der Sonnenstrahlen aus ihn bereitet Freude, gute Laune und innere Schönheit dem Träger.

Der Bernstein soll auch heilende Eigenschaften haben. Er ist wohltuend für das endokrine System, Leber, Magen, Schilddrüse, Hals und stärkt das Nervensystem. Es lindert auch organische Schmerzen.

Da ich einen hübschen und delikaten Bernstein habe, habe ich den Drang verspürt, ihn in eine leichte Halskette einzuarbeiten.

Beim Tragen verspürt man die warmen Sonnenstrahlen wie sie die Seele mit Optimismus umzingeln. Es wird Ihnen ein Lächeln ins Gesicht bringen, das die dunkelsten Wolken um Ihnen verfliegen lässt.

xoxoMCS

10004a

10004

Advertisements

Es geht mir gut :)

Standard

889976j

Klar, … der Regen wandelt mich nicht in den fröhlichsten Mensch auf Erden um. Letzte Woche hat es täglich geregnet. Ich mag das Schmeicheln der Sonnenstrahlen … aber es regnet.

Und dennoch … Die Natur umhüllt mich mit positiver Energie, trotz meiner Zurückhaltung gegenüber den Wolken die den Himmel beherrschen. Spielerische Tropfen klopfen an meinem Fenster und laden mich zu diesem Spiel ein.

Ich wähle mich der frischen Luft zu erfreuen und die Frische nach dem Sommerregen einzuatmen.

Steh morgens auf der Terrasse … vor einem geöffneten Fenster, wenn die Luft noch kalt ist, und atme ein … Lass deine Lunge sich des Regenduftes erfreuen. Hör das fröhliche Zwitschern der Vögel denen die Regentropfen nichts ausmachen. Beobachte die Blätter wie sie aufgeheitert und voller positiver Energie dastehen.

Frische Luft, die deiner Lunge gut tut und dein Immunsystem stärkt, dich entspannt und deine Gedanken klarer werden lässt. Deine Kreativität wird angeregt.

Ich Erwartung der Sonne akzeptiere ich den Augenblick zu leben und mich zu freuen … ich höre die Musik des Regens … ich kreiere … ich atme …ich höre …

Es geht mir gut 🙂

xoxoMCS